Suche
Go Suchen

"Peng" - ein rasant komischer Tanzwestern Premiere am 15.03.2018 im Kulturhaus Dock 4, Kassel

Der Wilde Westen! Einsame Cowboys, skrupellose Banditen, verwegenen Helden und mutige Frauen. Wer ritt nicht in seinen Kindheitsträumen als Cowboy oder Indianer über die weiten Prärien?

Wer schlich sich nicht gekonnt an seine ärgsten Feinde heran, kämpfte heldenhaft für die Gerechtigkeit, saß in endlosen Friedensverhandlungen am Lagerfeuer und zettelte whiskeytrunken im Saloon eine mächtige Schlägerei an?

Henß & Kaiser | tanzen schräg rufen in ihrem neuen Stück alte Kindheitserinnerungen wach. In einer interdisziplinären Performance fernab der Realität suchen die Tänzerinnen Mirjam Henß, Birgit Kaiser, Evelin Stadler und der Musiker Axel Kretschmer ihr Glück im gelobten Land. Humorvoll, bilderreich und gespickt mit allerhand Zitaten und romantischen Klischees, entfaltet sich zwischen Tanz und Comic, Musik und Kunst eine so lustvolle wie augenzwinkernde Hommage an den Wilden Westen, so wie er in unseren Träumen existiert.

Mit großer Spielfreude und hintersinnigem Humor entwickeln Henß & Kaiser | tanzen schräg seit vielen Jahren Stücke für Menschen in jedem Alter, die dem Publikum Raum lassen für eigene Sichtweisen. Stücke, die reichhaltig sind wie das Leben, zum Lachen und zum Weinen, mit Leidenschaft und Herzblut inszeniert.

Von und mit: Mirjam Henß, Birgit Kaiser, Evelin Stadler, Axel Kretschmer
Musik: Axel Kretschmer
Bühne: Jörg Hoefer
Kostüme: Franziska Hesse, Norgard Kröger

Für Cowboys und Indianer zwischen 5 und 105 Jahren. Pferde müssen draußen bleiben!

Eintrittspreise:
Erwachsene: 15,- € | ermäßigt 9,- €
Kinder bis 12 Jahre: 6,- €
Tandemkarte (Erwachsener + Kind): 15,- €
Kartentelefon: 0561.739 87 27
Weitere Infos: www.henss-kaiser.de